Die Deutungen der Quantentheorie by Kurt Baumann, Roman U. Sexl

By Kurt Baumann, Roman U. Sexl

Show description

Read Online or Download Die Deutungen der Quantentheorie PDF

Best foreign language study & reference books

Is This English?: Race, Language, and Culture in the Classroom (Practitioner Inquiry Series, 28)

This paintings provides a mode of "critical inquiry" that permits scholars and academics to take highbrow and social dangers within the lecture room to make that means jointly and, eventually, to rework literacy schooling.

Extra info for Die Deutungen der Quantentheorie

Sample text

Siehe S. 212) Problematisch ist auch die Erkliirung der Bornschen Deutung. Da sich das Adjektiv "real" nicht steigem liiBt, sind Weltzweige mit sehr kleiner Amplitude genau so real wie diejenigen, deren Amplitude groB ist. Everett selbst hat in seiner Arbeit eine ErkHirung der Bomschen Deutung vorgeschlagen. Eine andere Herleitung versuchte De Witt zu geben (Abhandlung 11) und schlieBlich Graham (14) eine dritte. Es ist nicht uninteressant, den Fehler in dieser letzten Herleitung aufzuzeigen (15).

12 Die Wellenfunktion der Welt Die Sehrodingerfunktion des Universums als Ganzes wurde zum erstenmal 1957 von Everett [12] und Wheeler [13] zum Gegenstand theoretiseher Ubedegungen gemaeht. Mit der Kopenhagener Deutung ist dieses Konzept sieher nieht vereinbar. So sehreibt Heisenberg in "Die physikalisehen Prinzipien der Quantentheorie": "SehlieBlieh konnte man die Kette von Ursaehe und Wirkung nur dann quantitativ verfolgen, wenn man das ganze Universum in das System einbezoge - dann ist aber die Physik versehwunden und nur ein mathematisehes Schema geblieben.

Bedeutsam wurde auch seine "Kritik der Anschauungen Bohrs iiber die Quantenmechanik" [10], die die weitere Entwicklung der Kopenhagener Deutung [11] in mancher Hinsicht beeinfluBte. 10 Riickblick auf Kopenhagen Die Diskussionen der Jahre 1926 und 1927 hatten Niels Bohr, Werner Heisenberg und die anderen Protagonisten der Quantentheorie in ihrer Jugend in Kopenhagen zusammengefiihrt. Wiihrend Schrodinger durch formale Analogien auf seine Gleichung gestoBen war, zu deren Interpretation er sich erst tastend und auf Irrwegen vorarbeiten muBte, waren Heisenberg - und auch Bohr - wesentlich durch erkenntnistheoretische Oberlegungen geleitet.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 36 votes