Die Soziologen und das Recht: Abhandlungen und Vorträge zur by Helmut Schelsky

By Helmut Schelsky

Zu einem soziologischen Programm, in: Zeitschrift fur Soziologie, eight. jg. Heft 2, 1979; Bern difficult Schafers, Kant und die Entwicklung einer aufgeklarten Erkenntnistheorie und Sozial wissenschaft, in: "Theorie und Politik aus kritisch-rationaler Sicht," hrsg. von G. Luhrs, Th. Sarrazin, F. Spreer u. M. Tietzel, Berlin-Bonn 1978. Ganz Unrecht hat auch R. Lepsiusnicht, wenn er urteilt: "Das 1959 formulierte Programm hat er erst 1975 auszufuhren sich bemuht in einer, Anti-Soziologie', die die Soziologie, als wissenschaftliches Fach schlechthin ihrer unwissenschaftlichen Wirkungen wegen bezweifelt und ablehnt'" ("Sonderheft," a. a. zero. S. 39), denn diese "Kritik der Soziologie" ware ohne einen Standpunkt "jenseits" des heutigen Zustandes des Faches nicht moglich gewesen; aber eine "transzendente Theorie der Gesell schaft" enthalt das Buch selbstverstandlich nicht. sixteen Dieser,"praktische Philosophie" (z. B. ok. zero. Apel, F. Kambartel u. a. ) geht es vor allem um die wissenschaftliche Beweismoglichkeit moralischer Urteile; weit mehr als um die Bedingun gen der Moglichkeit, uber ethical wissenschaftlich zu denken, ging es Kant aber in der "prak tischen Vernunft" um die Notwendigkeiten des Denkens bestimmer moralischer Urteile in Hinsicht auf ein vernunftiges Handeln.

Show description

Read or Download Die Soziologen und das Recht: Abhandlungen und Vorträge zur Soziologie von Recht, Institution und Planung PDF

Similar foreign language study & reference books

Is This English?: Race, Language, and Culture in the Classroom (Practitioner Inquiry Series, 28)

This paintings provides a style of "critical inquiry" that permits scholars and academics to take highbrow and social dangers within the school room to make which means jointly and, eventually, to rework literacy schooling.

Additional info for Die Soziologen und das Recht: Abhandlungen und Vorträge zur Soziologie von Recht, Institution und Planung

Example text

102 ff. 9 Das Zitat der "Aussparung einer soziologischen Theorie" in Anlehnung an Dahrendorf von Rainer Lepsius im "Sonderheft" a. a. 0. S. 39; das Verdikt über die Nichtrezeption der in· cernationalen Kulturanthropologie ebd. S. 40. 10 Diese Grundsätze sind zuerst formuliert worden für einen Vortrag, den ich auf einer vom Bundesvorstand des DGB innerhalb der Ruhrfestspiele Recklinghausen veranstalteten Ta· gung zum Thema "Die politischen Aufgaben der sozialen Hochschulen", gehalten habe, dann veröffentlicht in einer von der Akademie selbst verlegten Schrift "Die Akademie für Gemeinwirtschaft.

1937, mit einer Ablehnung von Spencer (die ersten Sätze seiner "Einführung", Kap. I: "Who now reads Spencer? lt is difficult for us to realize how great a stir he made in the world ... "); sein dem Band Vorausgesetzes Motto ist ein Bekenntnis zu Max Weber in seiner Auffassung der Soziologie als "Besinnung auf die letzten Elemente sinnvollen menschlichen Handelns". Aber seine Entwicklung und spätere Position, wie sie insbesonders in dem die "soziologische Systemtheorie" durchsetzenden Werk "The Social System", 1.

Hettlage in seinem Beitrag "Die neue Klasse der Sinnproduzenten" in der Politischen Vierteljahresschrift 17 ( 1976), Heft 1, meine Thesen aller Polemik entkleidet und in einen Zusammenhang mit der Entwicklung der soziologischen Theorien über Intellektuelle gestellt, die sich auf die Aussagen beschränkt, die, wenn ich eine nur wissenschaftlich-analytische Schrift verfassen wollte, selbst nur geäußert hätte. So habe ich einen wesentlichen Teil meiner "Anti-Soziologie" aus diesem Band ohne jeden binnendeutschen polemischen Bezug als analytische Beiträge kritischer Soziologie veröffentlichen können; unter dem Titel "Die metawissenschaftlichen Wirkungen der Soziologie" sind diese Teile des Buches sowohl in den "Proceedings of the 3rd International Humanistic Symposium at Athensand Pelion", Athen 1977, S.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 29 votes